Vortrupp fürs Sommerlager

Am Dienstag Abend hat sich der Vortrupp schon auf den Weg zum Zeltplatz nach Wittenberg gemacht. morgens um 10 Uhr kamen wir nach einer verregneten Nacht am Zeltplatz an und konnten uns auch gleich auf unsere Pacelle stellen. Wir teilen uns unsere Pacelle mit 4 weiteren Stämmen, von welchen aber noch niemand da ist. Der Regen hörte den ganzen Tag nicht auf und somit blieb uns nichts anderes übrig als im Regen die ersten Zelte aufzubauen. Das Küchenzelt stand schnell und somit hatten wir schon Mal ein kleines trockenes Plätzchen. Anschließend bauten wir 2 Yellowstones auf, welche im Regen mehr oder weniger sich gut aufbauen ließen. Nach diesem nassen und kalten Nachmittag beschlossen Daniel und Karsten schlafen zu gehen und richteten sich ihr Nachtquartier um 16 Uhr mittags auf der Ladefläche des Sprinters ein, welche auch nicht wirklich wasserdicht ist. Aber sie sind es ja schon gewohnt im Sprinter zu schlafen.... 

Fortsetzung folgt morgen...