Tag 1

Nach der 6stündigen Zugfahrt mit 2 Mal Umsteigen kamen wir um halb 3 endlich auf dem Lagerplatz an. Das Wetter war bedeckt, aber der tagelang es Dauerregen hatte glücklicherweise aufgehört. Das Lager befindet sich auf einer großen Grasebene, im Laufe der Zeit würde es immer voller um uns herum, weil alle - wie auch wir - ihre Zelte Aufbauten. Wir sind mit einem anderen Stamm aus Hannover in einer "Kochgruppen", dh. kochen und Essen geschieht zusammen. Der Stamm ist Recht klein und besteht hauptsächlich aus Jungpfadfindern. Nach einem kurzen Kennenlernen aßen wir zusammen Käse Spätzle. Nach dem Essen wurde auf der nahegelegenen Teillagerbühnebunser Teillagerberöffnet. Wir befinden uns im Teillagerberöffnet Saneco. Das Lager richtet sich thematisch nach einer ausgedacht en futuristischen Gesellschaft bestehend aus mehreren Sektoren. Unser Sektor Saneco steht für Gesundheit, Sauberkeit und Wohlbefinden. Nach der Eröffnung des Teillagerberöffnet ging es für uns weiter zur großen Hauptbühne, wo mit Musik und Schauspiel das Lager allgemein als ganzes eröffnet wurde. Jetzt sind wir sehr gespannt was die kommenden Tage bringen werden...

Fortsetzung folgt morgen. Nun geht es müde ins Zelt :)