R(h)einmünster- Wir halten unsere Gemeinde sauber

Erschienen am 15. April 2019 in Aktionen 2019

Bine

Leiterin der Jungpfadfinder, seit 2001 im Stamm aktiv.

 

Auch wir von den Pfadis (Jupfis, Pfadis, Rover) haben uns am Samstag bei der Gemeindeaktion beteiligt. Die Gemeinde rief Anwohner und Verein zu einer „Müll-Sammel-Aktion“ auf. Da haben wir von den Pfadis gleich beschlossen mitzumachen. Schließlich ist einer unserer wichtigsten Thesen, die Welt ein bisschen besser zu verlassen, als wir sie vorgefunden haben.
Da es um die Reinigung an den Straßen ging, haben die Kleinsten nicht mitgemacht.

Getroffen haben wir uns am Samstag morgen um 9.30 Uhr am Bauhof in Söllingen. Dort waren rund 80 Personen, welche sich ebenfalls für ein sauberes Rheinmünster einsetzten. Jede Gruppe hat eine Strecke zugeteilt bekommen. Wir bekamen eine 3km-lange Strecke entlang des Damms bis zum Hanfsee. Ausgerüstet mit Handschuhen, Warnwesten und Müllsäcken machten wir uns auf den Weg. Gefunden haben wir alles mögliche an Müll, von leeren Autoputzmittelflaschen über Plastikschläuche und Essensverpackungen. Der Weg auf dem Damm war weitesgehend sauber, in den Waldrändern haben wir am meisten gefunden. Es war ein spannender und lustiger Samstag und wir werden auf jeden Fall bei der nächsten Aktion erneut mitmachen, dann auch hoffentlich mit ein paar mehr Pfadis.

Philip, Max, Sabine, Luk, Julia, Annkathrin und Janick


„Versucht, die Welt ein bisschen besser

zurückzulassen als Ihr sie vorgefunden habt.“


Lord Robert Baden-Powell

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.