Informationen zum Corona-Virus

Liebe Pfadfinder, liebe Eltern,

die Erkrankungsfälle mit dem neuen Corona-Virus erfahren derzeit eine hohe mediale Aufmerksamkeit und führen verständlicherweise zu Beunruhigung bei Gruppenleiter, Mitgliedern und Eltern. Ab Dienstag (17. März) werden die Schulen und Kitas geschlossen bleiben. Deshalb ist es auch für uns nur konsequent, keine Gruppenstunden abzuhalten. Das ist ebenfalls die Empfehlung von dem DPSG-Bundesverband und dem DPSGDiözesanbüro in Freiburg. In diesem Zusammenhang möchten wir uns nicht nur auf die Regelungen, der Landesregierung stützen, sondern wir möchten auch Vorbilder sein.

Als Pfadfinderinnen und Pfadfinder wollen wir Gesellschaft mitgestalten. Das können wir jetzt, indem wir unsere Sozialkontakte auf das Nötigste beschränken und so dazu beitragen, dass sich das neue Corona-Virus nicht schneller verbreitet, als es das Gesundheitssystem bewältigen kann. Deshalb finden bis zum 17. April keine Gruppenstunden statt, analog der SchulSchließung.

Leider müssen wir in diesem Zusammenhang auch unseren bekannten und beliebten Ostereierverkauf absagen. Unser Leitungsteam hat zwar schon fest mit den Einnahmen aus der Verkaufsaktion gerechnet und für das Sommerlager verplant, aber die Gesundheit unserer Mitglieder ist uns sehr wichtig und wir möchten auch durch die Verkaufsaktion keine weiteren Menschen unnötig gefährden.

Nächste Jahr sind wir dann wieder mit dem Bollerwagen unterwegs 😊.

Ein herzliches Gut Pfad

Euere Leiterrunde